Roland Kaiser

Maite Kelly & Roland Kaiser - Warum hast Du nicht nein gesagt English translation

Your rating:

Why didn't you say no

You shouldn't go to a party all alone
You shouldn't stand so close to me
You shouldn't, I shouldn't
We both wish we were alone
 
You shouldn't be moving so smoothly with the music
And you shouldn't look me in the eyes so ardently
You shouldn't, I shouldn't
We both should and shouldn't want each other like that
 
Why didn't you say no, it was up to you
Wearing barely nothing, who didn't want to seduce you?
Why didn't you say no, in the shadows of that night
We both burned with desire, but now we're awake
 
I shouldn't lust after you with all my senses
As if we both weren't taken
I shouldn't, you shouldn't
And still we're both secretly lying here
 
Your glances give everything away, your lips make me want more
Hold me close and ask me again
 
Why didn't you say no, it was up to you
Wearing barely nothing, who didn't want to seduce you?
Why didn't you say no, in the shadows of that night
We both burned with desire, but now we're awake
 
Your glances give everything away, your lips make me want more
Hold me close and ask me again
 
Why didn't you say no, it was up to you
Wearing barely nothing, who didn't want to seduce you?
Why didn't you say no, in the shadows of that night
We both burned with desire, but now we're awake
 
Why didn't you say no, it was up to you
Wearing barely nothing, who didn't want to seduce you?
Why didn't you say no

Warum hast Du nicht nein gesagt

Du solltest nicht allein auf 'ne Party geh'n 
Du solltest nicht so nah bei mir steh'n 
Du solltest nicht, ich sollte nicht 
Wir wünschten, dass wir beide alleine sind 

Du solltest nicht so weich dich im Takt umdreh'n
Und mir dabei so heiß in die Augen seh'n
Du solltest nicht, ich sollte nicht
Wir beide sollten und sollten uns nicht so woll'n

Warum hast du nicht nein gesagt, es lag allein an dir
Mit einem Hauch von fast nichts an, wer wollt' dich nicht verführ'n
Warum hast du nicht nein gesagt, im Schatten dieser Nacht
Wir brannten so voll Leidenschaft, jetzt sind wir aufgewacht

Ich sollte dich nicht mit all meinen Sinnen begehr'n
Als ob wir nicht schon beide vergeben wär'n
Ich sollte nicht, du solltest nicht
Und doch liegen wir beide heimlich hier

Deine Blicke sagen alles, deine Lippen machen süchtig nach mehr
Halt mich fest und frage mich nochmal

Warum hast du nicht nein gesagt, es lag allein an dir
Mit einem Hauch von fast nichts an, wer wollt' dich nicht verführ'n
Warum hast du nicht nein gesagt, im Schatten dieser Nacht
Wir brannten so voll Leidenschaft, jetzt sind wir aufgewacht

Deine Blicke sagen alles, deine Lippen machen süchtig nach mehr
Halt mich fest und frage mich nochmal

Warum hast du nicht nein gesagt, es lag allein an dir
Mit einem Hauch von fast nichts an, wer wollt' dich nicht verführ'n
Warum hast du nicht nein gesagt, im Schatten dieser Nacht
Wir brannten so voll Leidenschaft, jetzt sind wir aufgewacht

Warum hast du nicht nein gesagt, es lag allein an dir
Mit einem Hauch von fast nichts an, wer wollt' dich nicht verführ'n
Warum hast du nicht nein gesagt
Get this song at:
bol.com
amazon.com

Copyrights:

Author: Götz von Sydow, Maite Kelly

Composer: Götz von Sydow, Maite Kelly

Publisher: Sony Music Entertainment Germany GmbH

Details:

Released in: 2014

Language: German

Covered by: Christoff (0Dutch) , Dennie Christian (2017, Dutch)

Translations: English , Dutch

Appearing on: Sag bloß nicht Hello (2014) , Seelenbahnen (2014)

Share your thoughts

This form is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

0 Comments found