Andy Borg

Andy Borg
Es war sonntag

Immer sonntags um zwei
Stand er wartend vor dem kinderheim.
Die andern hatten oft besuch,
Doch er war allein
Warum kommt meine mami nicht
Und wo bleibt mein papa nur so lang?
Dann gab ihm eine fremde frau
Den teddy in den arm.

Sie sagte ihm: “Es war sonntag,
Da war ein fest mit musik und mit wein.
Es wurde spät und die straße war nass,
Sie wollten viel zu schnell heim."
Und er weiss nur, es war sonntag
Und seitdem fragt er “warum nur, warum?
Warum sind sie dann trotzdem gefahren?"
Aber gräber sind stumm.

“Sie hatten dich sehr lieb“,
Das hat man ihm oft erzählt.
Kann sein, dass es ihr streicheln ist,
Dass ihm heut so fehlt.
Manchmal liegt er lang noch wach,
Träumt er oder gab es das doch,
An Mamis buntes sommerkleid
Erinnert er sich noch.

Man sagte ihm: “Es war sonntag,
Da war ein fest mit musik und mit wein.
Es wurde spät und die straße war nass,
Sie wollten viel zu schnell heim."
Und er weiss nur, es war sonntag
Und seitdem fragt er “warum nur, warum?
Warum sind sie dann trotzdem gefahren?"
Aber gräber sind stumm.

Man sagte ihm: “Es war sonntag,
Und er weiss nur, es war sonntag
Und seitdem fragt er “warum nur, warum?
Warum sind sie dann trotzdem gefahren?"
Aber gräber sind stumm.

Es wurde spät und die straße war nass,
Sie wollten viel zu schnell heim.
Und er weiss nur, es war sonntag
Und seitdem fragt er “warum nur, warum?
Warum sind sie dann trotzdem gefahren?"
Aber gräber sind stumm.

Tina

Submitted by Tina at Fri 03 Sep, 2010 10:20 pm

Author: Irma Holder
Composer: Rudolf Müssig
Publisher: EMI Electrola Gmbh
Published in: 1989
Language: German

Reactions

CommonCrawl [Bot]

Follow Muzikum