Iron Maiden

Iron Maiden
Alexander The Great (Duitse vertaling)

Engels
Duits
Alexander The Great
Alexander der Große
"My son, ask for thyself another kingdom,
For that which I leave is to small for thee."
(King Philip of Macedonia – 339 B.C.)

Near to the East, in a part of ancient Greece,
In an ancient land, called Macedonia,
Was born a son to Philip of Macedon,
The legend his name was Alexander

At the age of nineteen, he became the Macedon king,
And swore to free all of Asia Minor,
By the Aegian Sea in 334 BC,
He utterly beat the armies of Persia

Alexander the Great,
His name struck fear into hearts of men,
Alexander the Great,
Became a legend 'mongst mortal men

King Darius the third, defeated fled Persia,
The Scythians fell by the river Jaxartes,
Then Egypt fell to the Macedon king as well,
And he founded the city called Alexandria

By the Tigris river, he met King Darius again,
And crushed him again, in the battle of Arbela,
Entering Babylon and Susa, treasures he found,
Took Persepolis, the capital of Persia

Alexander the Great,
His name struck fear into hearts of men,
Alexander the Great,
Became a god amongst mortal men

A Phrygian King had bound a chariot yoke,
And Alexander cut the "Gordion knot",
And legend said that who untied the knot,
He would become the master of Asia

Helonism he spread far and wide,
The Macedonian learned mind,
Their culture was a western way of life,
He paved the way for Christianity

Marching on, marching on

The battle weary marching side by side,
Alexander's army line by line,
They wouldn't follow him to India,
Tired of the combat, pain and the glory

Alexander the Great,
His name struck fear into hearts of men,
Alexander the Great,
He died of fever in Babylon
Text-Musik: Steve Harris
"Mein Sohn, bitte für dich um ein anderes
Königreich, denn das, das ich hinterlasse
ist zu klein für dich. "
(König Philip von Makedonien - 339 v. Chr.)
Nahe dem Osten
In einem Teil des alten Griechenlands
In einem uralten Land namens Makedonien
Wurde ein Sohn geboren
Dem Philip von Makedonien
Die Legende, sein Name war Alexander
Im Alter von neunzehn Jahren
Wurde er makedonischer König
Und er schwor, ganz Kleinasien zu befreien
Am Ägäischen Meer
Im Jahre 334 v. Chr.
Schlug er die Armeen von Persien vernichtend
[Refrain:]
Alexander der Große
Sein Name erfüllte die Herzen der Menschen mit Furcht
Alexander der Große
Wurde eine Legende unter den sterblichen Männern
König Darius der Dritte
Floh besiegt aus Persien
Die Skythen fielen am Fluss Jaxartes
Dann fiel auch Ägypten dem makedonischen König zu
Und er gründete eine Stadt, Alexandria genannt
Am Fluss Tigris
Traf er wieder auf König Darius
Und zerschlug ihn wieder in der Schlacht von Arbela
Als er Babylon betrat
Und Susa, fand er Schätze
Nahm Persepolis ein, die Hauptstadt Persiens
[Refrain:]
Alexander der Große
Sein Name erfüllte die Herzen der Menschen mit Furcht
Alexander der Große
Wurde eine Gott unter den sterblichen Männern
Ein Phrygischer König hatte eine Wagendeichsel zusammengebunden
Und Alexander zerschnitt den Gordischen Knoten
Und die Legende besagte, dass, wer den Knoten löste
Der Herr von Asien werden sollte
Hellenismus verbreitete er weit und breit
Den makedonischen gelehrten Geist
Ihre Kultur war eine westliche Lebensweise
Er bereitete den Weg für das Christentum
Weiter marschierend, weiter marschierend
Die Kampfesmüden Seite an Seite marschierend
Alexanders Armee Reihe für Reihe
Sie wollten ihm nicht nach Indien folgen
Müde von den Schlachten, dem Schmerz und dem Ruhm
Alexander der Große
Sein Name erfüllte die Herzen der Menschen mit Furcht
Alexander der Große
Er starb an Fieber in Babylon
walter

Toegevoegd door walter op do 03 jan, 2008 10:06 pm

Barbiecue

Laatst bijgewerkt door Barbiecue op wo 27 maart, 2013 11:38 pm

OptimusPrime

Vertaling toegevoegd door OptimusPrime op zo 16 feb, 2014 8:39 pm

Auteur: ?
Componist: ?
Uitgever: ?
Taal: Engels
Beschikbaar op: Somewhere In Time (1986)
Ook beschikbaar in het: Frans, Nederlands

Reacties

CommonCrawl [Bot]

Volg Muzikum