Claudia Jung

Claudia Jung
Ich kann für nichts mehr garantier'n

Du bist da und mir kommt's vor,
die Zeit bleibt einfach steh'n.
Und ich seh' in deinem Blick die Sonnte untergeh'n.
Wir zwei reden über viel, nur über eines nicht,
bald kommt die Nacht und ich, ich brauche Dich.

Ich kann für nichts mehr garantier'n,
wenn du jetzt bleibst,
wenn du noch länger dieses Wahnsinnsspiel
mit meiner Sehnsucht treibst.
Mein Herz ist hochempfindlich,
leicht entzündlich,
da kann's schnell passier'n,
dass ich in deinem Arm den Kopf verlier'.

Du sagst tschau und gibst mir dann
'nen sanften Abschiedskuss.
Irgendwas in mir macht klick,
ich hab's ja gleich gewusst.
Und ich neh' Dich in den Arm,
wie's Freunde halt so tun,
denk dabei die ganze Zeit: Was nun?

Ich kann für nichts mehr garantier'n,
wenn du jetzt bleibst,
wenn du noch länger dieses Wahnsinnsspiel
mit meiner Sehnsucht treibst.
Mein Herz ist hochempfindlich,
leicht entzündlich,
da kann's schnell passier'n,
dass ich in deinem Arm den Kopf verlier'.

Ich hab' mich schon so lang nach dir gesehnt
und kann jetzt spür'n,
da brennt ganz genau das gleiche Feuer
tief in dir.

Ich kann für nichts mehr garantier'n,
wenn du jetzt bleibst,
wenn du noch länger dieses Wahnsinnsspiel
mit meiner Sehnsucht treibst.
Mein Herz ist hochempfindlich,
leicht entzündlich,
da kann's schnell passier'n,
dass ich in deinem Arm den Kopf verlier'.

delamare

Toegevoegd door delamare op di 18 feb, 2014 5:11 pm

Auteur: ?
Componist: ?
Uitgever: ?
Taal: Duits

Reacties

CommonCrawl [Bot]

Volg Muzikum