Stephanie Lindbergh

Stephanie Lindbergh
Ob er wiederkommt

Sein Schiff, es fährt hinaus zu fernen Ufern
Und lange noch begleitet es mein Blick
Ein Punkt am Horizont, der bald entschwindet
Mit ihm verblaßt für mich nun auch das Glück
Der Regen, er vereint sich mit den Tränen
Der Wind streicht tröstend über mein Gesicht

Doch ob er wiederkommt, der eine, den ich liebe,
was immer auch gescheh'n mag, weiß ich nicht
Ob er einst wiederkommt, der Mann, dem ich gehöre,
für den ich alles gäbe, weiß ich nicht

Befehl bedingt Gehorsam, darum ging er
Ich fühle, daß ich's nie begreifen kann
Wie trostlos ist für mich all das geworden,
was gestern erst verheißungsvoll begann
Die Hoffnung wird zernagt durch tausend Zweifel
Die Nacht verdrängt das letzte schwache Licht

Doch ob er wiederkommt, der eine, den ich liebe,
was immer auch gescheh'n mag, weiß ich nicht
Ob er einst wiederkommt, der Mann, dem ich gehöre,
für den ich alles gäbe, weiß ich nicht

Vorbei, er ward für immer mir genommen
Das einzige was blieb ist noch sein Brief
Er schrieb ihn voller Zuversicht und Glauben
Wie anders unser Schicksal doch verlief
Ich höre nicht die inhaltslosen Worte,
die man um mir zu helfen zu mir spricht

Daß er nie wiederkommt, zu mir, die ihn erwartet,
vergeblich ihn erwartet, wußt' er nicht
Daß er nie wiederkommt, zu mir, die ihn erwartet,
vergeblich ihn erwartet, wußt' er nicht

delamare

Toegevoegd door delamare op wo 29 feb, 2012 4:15 pm

Auteur: ?
Componist: ?
Uitgever: ?
Uitgegeven in: 1976
Taal: Duits

Reacties

CommonCrawl [Bot]

Volg Muzikum