Eisbrecher

Eisbrecher - Kein Mitleid lyrics

Your rating:
Deine Hände sind schmutzig
Du liegst im Dreck
Dir kommen die Tränen
Steh auf und wisch sie weg
Du versuchst zu atmen
Es fällt so schwer
Jeder Gedanke eine Totgeburt
Dein Blick so leer

Du ahnst du spürst dass du nichts bist
Im Paradies kein Platz für dich ist
Du winselst um Gnade am Ende deiner Zeit
Tut dir alles leid

Wo ist dein Gott, groß und mächtig?
Wann kommt sein Reich, kalt und prächtig?
Fang an zu beten und schweig
Kein Mitleid
Nein, nein, nein
Kein Mitleid
Nein, nein, nein
Kein Mitleid

Deine Lippen sind blutig
Du machst dich nass
Du bist des Wahnsinns
und im Gesicht ganz blass
Du versuchst zu denken
Total verstört
Jedes Versprechen das dir wichtig war
Ist nichts mehr wert

Du ahnst du spürst dass du nichts bist
Im Paradies kein Platz für dich ist
Du winselst um Gnade am Ende deiner Zeit
Tut dir alles leid

Wo ist dein Gott, groß und mächtig?
Wann kommt sein Reich, kalt und prächtig?
Fang an zu beten und schweig
Kein Mitleid
Nein, nein, nein
Kein Mitleid
Nein, nein, nein
Kein Mitleid

Glaubst du dass sich das Blatt noch wendet?
Willst du dass dieser Wahnsinn endet?
Du winselst um Gnade
Alles tut dir leid
Du betest zu Gott 
Doch Gott hat keine Zeit, keine Zeit, kein Mitleid
Keine Zeit, keine Zeit, kein Mitleid
Keine Zeit, keine Zeit, kein Mitleid
Keine Zeit, keine Zeit, keine Zeit für mich

Wo ist dein Gott, groß und mächtig?
Wann kommt sein Reich, kalt und prächtig?
Fang an zu beten und schweig
Kein Mitleid
Nein, nein, nein
Kein Mitleid
Nein, nein, nein
Kein Mitleid
Get this song at:
bol.com
amazon.com

Copyrights:

Author: ?

Composer: ?

Publisher: Sony Music Entertainment Germany GmbH

Details:

Released in: 2006

Language: Danish

Appearing on: Antikörper (2006)

Share your thoughts

This form is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

0 Comments found