Denise (D)

Denise (D) - Schenk mir keine Rosen

Your rating:
Du, Du machst es dir zu leicht
Du vergißt die Zärtlichkeit
Du hast nur noch wenig Zeit
die uns gemeinsam bleibt

Nein, Du kannst nicht beides sein
hier bei mir und auch noch frei
Wenn, dann will ich dich auch ganz
nicht nur ein bißchen Glück
für einen Augenblick

Schenk mir keine Rosen, wenn ich Liebe brauch
(Rosen blühen und verblühen und dann bleibt nichts mehr)
Tröst mich nicht mit Worten, ich glaub dir nicht
(Denn mit Worten schiebt man Lügen vor sich her)
Ich weiß, wenn es aus ist und Du weißt es auch
(Tu nicht einfach, als wenn´s wie früher wär)
Schenk mir keine Rosen, ich will mehr

Wenn ein bißchen alles ist
wenn Du so wie viele bist
die vor Schwierigkeiten fliehen
dann sag´s mir ins Gesicht
dann bist Du nichts für mich

Schenk mir keine Rosen, wenn ich Liebe brauch
(Rosen blühen und verblühen und dann bleibt nichts mehr)
Tröst mich nicht mit Worten, ich glaub dir nicht
(Denn mit Worten schiebt man Lügen vor sich her)
Ich weiß, wenn es aus ist und Du weißt es auch
(Tu nicht einfach, als wenn´s wie früher wär)
Schenk mir keine Rosen, denn ich will mehr 
(Sag mal, begreifst Du nicht, ich brauch dich)

Schenk mir keine Rosen, wenn ich Liebe brauch
(Rosen blühen und verblühen und dann bleibt nichts mehr)
Tröst mich nicht mit Worten, ich glaub dir nicht
(Denn mit Worten schiebt man Lügen vor sich her)
Ich weiß, wenn es aus ist, Du weißt es auch
(Was bleibt von unserer Liebe?)
Du bist der Mensch, den ich immer noch brauch
Liebe mich, gib mich nicht auf
Get this song at:
bol.com
amazon.com

Copyrights:

Author: ?

Composer: ?

Publisher: ?

Details:

Released in: 1983

Language: German

Appearing on: Schenk mir keine Rosen (Single) (1983) , Schenk mir keine Rosen (1985)

Share your thoughts

This form is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

0 Comments found