Georges Brassens

Georges Brassens
La non-demande en mariage (German translation)

French
German
La non-demande en mariage
der Nicht-Heiratsantrag
LA NON-DEMANDE EN MARIAGE

Ma mie, de grâce, ne mettons

Pas sous la gorge à Cupidon

Sa propre flèche,

Tant d'amoureux l'ont essayé

Qui, de leur bonheur, ont payé

Ce sacrilège...

J'ai l'honneur de

Ne pas te demander ta main,

Ne gravons pas

Nos noms au bas

D'un parchemin.

Laissons le champs libre au oiseaux,

Nous serons tous les deux priso-

nniers sur parole,

Au diable, les maîtresses queux

Qui attachent les coeurs aux queues

Des casseroles!

J'ai l'honneur de

Ne pas te demander ta main,

Ne gravons pas

Nos noms au bas

D'un parchemin.

Vénus se fait vielle souvent

Elle perd son latin devant

La lèchefrite

A aucun prix, moi je ne veux

Effeuiller dans le pot-au-feu

La marguerite.

J'ai l'honneur de

Ne pas te demander ta main,

Ne gravons pas

Nos noms au bas

D'un parchemin.

On leur ôte bien des attraits,

En dévoilant trop les secrets

De Mélusine.

L'encre des billets doux pâlit

Vite entre les feuillets des li-

vres de cuisine.

J'ai l'honneur de

Ne pas te demander ta main,

Ne gravons pas

Nos noms au bas

D'un parchemin.

Il peut sembler de tout repos

De mettre à l'ombre, au fond d'un pot

De confiture,

La jolie pomme défendue,

Mais elle est cuite, elle a perdu

Son goût "nature".

J'ai l'honneur de

Ne pas te demander ta main,

Ne gravons pas

Nos noms au bas

D'un parchemin.

De servante n'ai pas besoin,

Et du ménage et de ses soins

Je te dispense...

Qu'en éternelle fiancée,

A la dame de mes pensées

Toujours je pense...

J'ai l'honneur de

Ne pas te demander ta main,

Ne gravons pas

Nos noms au bas

D'un parchemin.
Geliebte, ach verzeih, wir wollen nicht
Cupido seinen Pfeil ihm ins Gesicht
Als Drohung halten,
Viele Verliebte haben es versucht
Und bezahlten dieses Sakrileg
Mit’m Ende ihrer Liebe auf diesem Weg.
Ich habe die besondre Ehre
Um deine Hand nicht anzuhalten,
was soll’n denn unsere Gefühle
im amtlichen Papier-Gewühle?
Wir lassen gern die Vögel freie Runden
drehn, sind selber nur an unser Wort gebunden
Der Teufel sicher die Geliebten fängt
Deren Herz an Topf und Pfanne hängt.
Ich habe die besondre Ehre
Um deine Hand nicht anzuhalten,
was sucht denn unsre Liebe
auf einem Dokument im Amt?
Frau Venus bräuchte dringend einen Retter,
hätt’ ihr Latein sehr schnell vergessen
die Gänseblümchen-Blütenblätter
soll’n bitte nicht als Würze in das Essen.
Ich habe die besondre Ehre
Um deine Hand nicht anzuhalten,
lass unsre Namen nicht
auf einem Formular erscheinen.
Melusines Reize hören auf zu leben,
sind sie erst unsern Blicken preisgegeben,
die Tinte schönster Liebesbriefe
verblasst bestimmt, geraten sie
erst einmal für längre Zeiten
zwischen eines Kochbuchs Seiten
Ich habe die besondre Ehre
Um deine Hand nicht anzuhalten,
lass unsre Liebe nicht
auf einem Formular erscheinen
Es mag beruhigend erscheinen
Den Apfel, den verbot’nen, feinen
als Marmelad’ zu halten ganz versteckt,
Doch ist er erst einmal eingeweckt
ist sein Natur-Geschmack verloren.
Ich habe die besondre Ehre
Um deine Hand nicht anzuhalten,
was soll’n denn unsere Gefühle
im amtlichen Papier-Gewühle?
Ein Dienstmädchen brauch’n wir nicht
Vom Haushalt und all dieser Pflicht
Befrei ich dich – und denke dein
Stattdessen als ewige
Verlobte mein.
Ich habe die besondre Ehre
Um deine Hand nicht anzuhalten,
was soll’n denn unsere Gefühle
im amtlichen Papier-Gewühle?
OptimusPrime

Submitted by OptimusPrime at Sat 23 Nov, 2013 5:16 pm

OptimusPrime

Translation submitted by OptimusPrime at Sun 16 Feb, 2014 8:43 pm

Author: ?
Composer: ?
Publisher: ?
Language: French
Also available in: English

Reactions

CommonCrawl [Bot]

Follow Muzikum