Udo Jürgens
Der große Abschied

Kindheit, des Lebens zarte Luft,
der Tag, der dich zum spielen ruft,
wobei oft nur ein Glas zerbricht,
mehr weißt du nicht.

Der kleine Zug, der dir gefällt,
fährt nur im Kreis, nicht in die Welt.
So klein fängst du dein Leben an
und was kommt dann?

Dann kommt der große Abschied von der Zeit.
Es gibt kein Wiedersehen,
war sie auch noch so schön.
Dann kommt der große Abschied, sei bereit.
Denn alles wird vergehen,
die Welt, die muss sich drehen.

Schule, des Lebens erste Pflicht,
wobei schon mehr als Glas zerbricht.
Erste Liebe und erstes Leid,
dein Weg ist weit.

Sommer des Lebens, du weißt genug,
hast viel erreicht und bist so klug.
Hörst oft mit Stolz: Was für ein Mann,
und was kommt dann?

Dann kommt der große Abschied von der Zeit.
Es gibt kein Wiedersehen,
war sie auch noch so schön.
Dann kommt der große Abschied, sei bereit.
Denn alles wird vergehen,
die Welt, die muss sich drehen.

Künden sich Herbst und Winter an,
dann lächelst Du, wie es begann.
Weiß ist dein Haar, so weit dein Blick,
siehst du zurück.

Nichts ist so wichtig und nichts so groß,
wie deine friedliche Hand im Schoß.
Nichts fängt im Leben noch mal an
und was kommt dann?

Dann kommt der große Abschied von der Zeit.
Es gibt kein Wiedersehen,
war sie auch noch so schön.

  • delamare

    Submitted by

    delamare at Sun 19 Feb, 2017 1:15 pm

  • <
Copyrights
Author: ?
Composer: ?
Publisher: ?
More details
Available on: Was Ich Dir Sagen Will (1997)

Reactions

CommonCrawl [Bot]

Follow Muzikum