Jürgen Renfordt

Jürgen Renfordt
Verlang ich zu viel

Draussen ist der Lärm schon lang verstummt,
nur der Kühlschrank in der Küche summt.
Ich rauch' die Zigarette von dir,
denn du liegst schlafend neben mir.
Ich kenne deine Haut bei diesem Licht,
doch wer du wirklich bist, das weiss ich nicht.
Und trotzdem, ja, da bild' ich mir ein,
dir näher schon als jetzt zu sein.

Verlang' ich zu viel, wenn ich dir sag',
dass ich schon Pläne für uns mach'.
Gemeinsam die selbe Richtung geh'n,
zusammen in die selbe Zukunft seh'n.
Verlang ich zuviel in einer Nacht,
vielleicht hab' ich schon zu weit gedacht,
erwarte ich mehr, als du es fühlst,
weil du das alles ganz anders siehst?

Ich glaub' du bist aus einem guten Holz
und Zärtlichkeit versteckt sich hinter Stolz.
Das Leben hat dir Wunden beigebracht
und deine Schale hat gemacht.
Vielleicht hast du den falschen Mann geliebt
und mehr gegeben als zurück gekriegt.
Vielleicht hab' ich durch diese Nacht
die Zukunft für uns zwei gebracht.

Verlang' ich zu viel, wenn ich dir sag',
dass ich schon Pläne für uns mach'.
Gemeinsam die selbe Richtung geh'n,
zusammen in die selbe Zukunft seh'n.
Verlang ich zuviel in einer Nacht,
vielleicht hab' ich schon zu weit gedacht,
erwarte ich mehr, als du es fühlst,
weil du das alles ganz anders siehst?

Verlang' ich zu viel?
Verlang' ich zu viel, wenn ich dir sag',
dass ich schon Pläne für uns mach'.
Gemeinsam die selbe Richtung geh'n,
zusammen in die selbe Zukunft seh'n.
Verlang ich zuviel von einer Nacht,
vielleicht hab' ich schon zu weit gedacht,
erwarte ich mehr, als du es fühlst,
weil du das alles ganz anders siehst?

delamare

Submitted by delamare at Thu 07 Mar, 2019 12:43 pm

Author: ?
Composer: ?
Publisher: ?
Language: German
Available on: Herzgefühle (1989)

Reactions

CommonCrawl [Bot]

Follow Muzikum