Caterina Valente

Caterina Valente
Brennen muß mein Herz

Tag aus Eis, ohne die Hand die mich hällt
Ich treib dahin und weiß genau was mir fehlt
Nächte so lang, dunkel in mir, ich bin wach
Fühl’ mich so leer, träume nicht mehr, denk’ nur nach
Du fragst nicht was mir fehlte zu, brennen muß mein Herz
Ein bißchen Glück ist nicht genug, brennen muß mein Herz

Irgendwo tief, so tief in mir, brennt die Glut
Und was ich will, damit ich leb’, weiß ich gut
Einen der kommt und nicht nur spricht, der was tut
Du fragst nicht was mir fehlte zu, brennen muß mein Herz
Ein bißchen Glück ist nicht genug, brennen muß mein Herz

Na, na, na, na, na, na, na, na
Na, na, na, na, na, na, na, na

Wart’ auf das Eis, nur das ich weiß, das ich leb’
Feuer in mir, bitte brenn’ nicht, nicht zu spät
Du fragst nicht was mir fehlte zu, brennen muß mein Herz
Ein bißchen Glück ist nicht genug, brennen muß mein Herz

Na, na, na, na, na, na, na, na
Na, na, na, na, na, na, na, na
Na, na, na, na, na, na, na, na
Na, na, na, na, na, na, na, na
Na, na, na, na, na, na, na, na

delamare

Submitted by delamare at Fri 29 Oct, 2010 3:46 pm

Author: ?
Composer: ?
Publisher: 1984
Language: German

Reactions

CommonCrawl [Bot]

Follow Muzikum